ProjectSmile geocoin

Diesmal was ganz einfaches. Wer will kann meine “Project Smile” Geocoin nicht* loggen (PC9A0T). Einzige Bedingung: Jemanden zum lächeln bringen.

Update: Deichkind hat leider  recht die Coin is “locked” und kann nicht “geloggt” werden. Warum weiss ich nicht, Groundspeak hat es vorgezogen das heimlich zu machen und mich nicht darüber zu informieren. Ich habe gerade per E-Mail darum gebeten sie wieder freizugeben. Mal sehen ob sie es machen und wie lange sie dafür brauchen. Wetten werden angenommen. 😉

Update 2*: Mehr im neuen Posting.

Tags:

7 Responses to “ProjectSmile geocoin”

  1. Deichkind Says:

    Das geht aber leider nicht, den die Coin ist locked. Schade

  2. xibalba01 Says:

    Was stört es Groundspeak, dass der Coincode öffentlich genannt wird? 😮
    Wird meine Future-Geocoin nun auch bald von einem übereifrigen Reviewer gesperrt? -Wer möchte kann den Taler einfach discovern. Auch mit grimmigen Gesichtsausdruck 😀

  3. geo_tom Says:

    Tja, gute Frage. Ich habe inzwischen eine Antwort von Groundspeak erhalten. Recht schnell, das muss ich ihnen lassen. Da steht u.a. drin: “All coins that have posted logging codes are locked when they are reported. This is what is commonly called a virtual trackable and are not permitted.”

    Es kann also gut sein, dass deine Coin auch irgendwann gesperrt wird, xibalba01. Mir hat man zur Bedingung gemacht alle “virtuellen” Logs zu löschen, dann würde man die Coin auch wieder freigeben.

  4. ElliPirelli Says:

    Das ist nichts Neues. Seit Jahren wird das so gehandhabt. Jeder, der seinen Coin für virtuelle Logs zur Verfügung stellt, läuft Gefahr, daß das Loggen unterbunden wird.

    Ist immer wieder Thema im Coinbereich des Blauen Forums….

    Gilt übrigens auch für Caches. Komisch nur, daß sich jeder über Fundlogs aufregt, obwohl man nicht im Logbuch steht, aber über Discover Logs, obwohl man die Coin nicht in der Hand hatte regt sich keiner auf. Sehr merkwürdig…

    Übrigens dachte ich bei Deinem Artikeltitel an geo.error’s Smile Gedicht und ihre Mission die Welt mit Lächeln zu infizieren. Auch mein Coin hat ihr Gedicht dazu gestellt bekommen…
    http://www.geocaching.com/track/details.aspx?id=1802344

    Gruß, ElliPirelli

  5. geo_tom Says:

    Ich frage mich nur, auf welcher Grundlage die Coins disabled werden? Ich meine, ich habe ja auch dafür bezahlt, dass da “Trackable at geocaching.com” drauf steht. (Gibt ja auch andere Coins.) Und in den “Terms of Service” habe ich nichts gefunden gegen das ich m.e. verstoßen hätte.

    Das Gedicht gefällt mir übrigens sehr gut und drückt die Absicht aus, die ich mit der Coin hatte.

  6. ElliPirelli Says:

    @geo_tom: Na, auf der Grundlage eben, daß es Reisende sein sollen. Früher ging es ja nicht mal, daß discovered werden konnte, da konnte man nur retrieve und drop. Wer dann einen Coin nicht mitnahm, aber trotzdem loggen wollte, mußte ihn grabben und wieder ablegen…

    Groundspeak mag es ja auch nicht, wenn keine Dose irgendwo liegt und mit Fotolog geloggt wird. Darum wurden die Virtuals abgeschafft und nur die alten haben Bestandsschutz. Wenn aber ein Tradi immer wieder gemuggelt wird und der Owner dann Fotologs zuläßt, geht das nur solange gut, bis das mal ein Reviewer mitbekommt…

    Die Tracking Nummer ist ja schließlich als Beweis gedacht, daß Du den Coin wirklich gesehen haben mußt, sonst könntest Du die Nummer ja gar nicht kennen. Darum soll man ja auch immer nur TBirgendwas veröffentlichen und bei Fotos die Nummer überdecken oder wegretuschieren…

  7. Was erlauben Groundspeak? | Geocaching, oder die Suche nach der Tupperdose Says:

    […] darf sie loggen. Die Trackingnummer dieser “Project Smile geocoin” steht in seinem Blog. Kurz darauf sperrt Groundspeak die Coin, discovern oder loggen ist nicht mehr möglich, die […]

Leave a Reply